Fachkräfte aus Spanien

Der rbb berichtet über TTA Personal

Spanische Arbeitskräfte in Berlin

 

Berlin ist unter Spaniern nicht nur als Party-Metropole beliebt. Immer mehr kommen, um hier zu arbeiten und zu leben. Und sie treffen auf Unternehmen, die an den meist gut ausgebildeten Arbeitskräften auch interessiert sind. Trotzdem ist für viele Spanier das Arbeiten im Ausland sehr schwierig. In Spanien sind zurzeit 55,5% der Jugendlichen arbeitslos. Kein Wunder also, dass viele versuchen, im Ausland einen Job zu finden oder eine Ausbildung aufzunehmen.

 

Beitrag: Ira Zahlmann (rbb)


10 spanische Busfahrer verstärken Unternehmen

MDR - Spanische  Busfahrer in Gotha

 

Wolfgang Steinbrück, der Firmenchef des gleichnamigen Busunternehmens, sah keinen anderen Ausweg mehr, als sich spanische Fahrer zu beschaffen. Auf die Idee brachte ihn die Deutsche Bahn: ein Beispiel, das inzwischen Schule macht. Auch die oberfränkische Stadt Wunsiedel erregte jüngst Aufsehen, weil der dortige Bürgermeister dem Fachkräftemangel in der Gegend mit dem Anwerben arbeitsloser Spanier abhelfen mochte.

 

Was aus den spanischen Busfahrern wurde: Video ansehen

 

Beitrag: Stefanie Magiera (MDR)


25 spanische Pflegekräfte in die Kliniken Beelitz

Tve - öffentlich-rechtliches Fernsehen in Spanien

 

Der Geschäftsführer der Kliniken Beelitz, Georg Abel: "Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Arbeit und der Qualität ihrer Ausbidung. Uns war das Niveau der spanischen Pflegekräfte zwar schon während der Auswahlgespräche in Spanien bewusst, hier vor Ort zeigen sie jedoch ihre wahre Stärke: Sie sind mindestens genauso gut ausgebildet wie ihre deutschen Kollegen, wenn nicht sogar besser."

 

 

Beitrag: Miguel Angel García (Tve)


TTA vermittelt Personal nach Deutschland

Spanisches Fernsehen - Nachrichten in Telecinco

 

TTA „tu trabajo en Alemania“ („Deine Arbeit in Deutschland“) ist eine deutsch-spanische Personalvermittlung, die 2010 in Berlin gegründet wurde. Sie hat sich auf die Eingliederung von spanischen Facharbeitern in Deutschland spezialisiert. Die Aufgabe ist es, eine hohe Übereinstimmung zwischen den Anforderungen des deutschen Arbeitsmarktes und dem Qualifizierungsprofil der spanischen Facharbeiter zu finden.

 

 

Beitrag: Jose Rocamora (Tele5)